Joey Kelly im Antholzer Tal, Südtirol


Der Musiker, Extremsportler und Abenteurer Joey Kelly ist mit uns unterwegs in Südtirol. Außergewöhnliche Herausforderungen sind für das Mitglied der Kelly-Family keine Besonderheit, ging er doch in diesem Herbst erst quer durch Deutschland, ohne fremde Hilfe, ohne Geld. Der nächste Weg führte ihn gleich nach der Sendung zum Südpol, und darüber hinaus ist er immer wieder zu Gast bei der "Wok-WM" oder "Schlag den Star".

 

Philipp Jelinek unterhält sich mit ihm über das Leben am Limit, neue Herausforderungen und den Aufstieg vom Straßenmusikanten zum Erfolgsmann.

Joey Kelly

Musiker und Extremsportler


Joseph Maria "Joey" Kelly (geb. 20. Dezember 1972 als José Maria Kelly in Gamonal) ist ein Musiker, Extremsportler und Unternehmer US-amerikanisch-irischer Abstammung.

 

Bekannt wurde er zunächst als Mitglied der mit mehreren Musik- und Medienpreisen ausgezeichneten Pop- und Folkband The Kelly Family, die von 1974 bis 1994 als Straßenmusiker durch Europa und die USA reiste und 1994 ihren kommerziellen Durchbruch erzielte. Seit Beginn der 2000er Jahre tritt Joey Kelly in erster Linie in Bereichen des Profi- und Extremsports sowie als Teilnehmer an Spaß-Wettbewerben mit sportlichem Charakter in Erscheinung, so unter anderem bei der Wok-WM und beim TV Total Turmspringen.

 

Unter dem Titel No Limits hält Joey Kelly bundesweit Vorträge, die sich inhaltlich unter anderem mit den Themen Motivation, Disziplin und Zielsetzung befassen.

 

Link: www.joeykelly.de

Antholzertal, Südtirol


Sanft braust der Wind in den höchsten Wipfeln der Bäume, leise knarrt das Gebälk der alten Höfe. Sonst kein Laut. Still ist’s im Antholzertal. Harzig duften die wilden Wälder, mit herbsüßem Geruch betören die Wiesen. Hochmoore, Auwälder und das Biotop Rasner Möser bilden das Landschaftsbild des Tales. Weiter oben, wo die Baumgrenze endet, beginnt alpine Landschaft, in wunderbarer Wildheit. ‚Die Grenzen der Natur und die Grenzen des Menschen‘ - so das Thema des Naturparks Rieserferner Ahrn. Und so ist es tatsächlich: das Antholzertal ist ein Grenzlebensraum. Im zweifachen Sinne: im Norden bildet der Staller Sattel den Passübergang zum Defreggental in Österreich.

  • idm05312mako.jpg
  • kro00187mako.jpg
  • idm06530almo.jpg
  • idm06536almo.jpg
  • kro00216mako.jpg

Link: www.kronplatz.com


Sendung ansehen