Alexander Goebel im Welterbe-Naturpark Neusiedlersee-Leithagebirge, Burgenland


„Geboren und aufgewachsen im Ruhrgebiet hat es den Schauspieler, Musical-Darsteller, Musiker, Radiomoderator, Theaterregisseur, Stand-Up-Comedian und nicht zuletzt Buchautor Alexander Goebel nach Wien verschlagen.

Er studierte am Max-Reinhardt-Seminar, war Ensemble-Mitglied des Burgtheaters und im „Phantom der Oper“ zu sehen.

In den „Berggesprächen“ entführt ihn Moderatorin Nina Saurugg diesmal an den Beginn der Ostalpen: Vom Ufer des Neusiedler Sees an erheben sich die sanften Hügel des Leithagebirges. Und der Frühling hat hier schon Einzug gehalten, die ersten Kirschbäume stehen in weißer Blüte. Mit dem Fahrrad geht es diesmal knapp 25 Kilometer durch die fünf Orte des Naturparks: Jois, Winden, Breitenbrunn, Purbach und Donnerskrichen.

Der Frühling – Alexander Goebels liebste Jahreszeit – verspricht Aufbruch und Hoffnung. Positives Denken, das ist für den Künstler extrem wichtig. Wortgewandt und eloquent erzählt er aber auch von den nicht immer ganz einfachen Stationen seines Lebens.

Stationen, die sich auch auf der Radtour am Leithagebirge widerspiegeln.

Herz und Verstand, mit Blick auf den See, oberhalb von Jois. Kunst und das Hinterfragen unserer Welt im Skulpturenpark Wander Bertoni in Winden am See. Sinn und Verständnis für Geschichte in Breitenbrunn und natürlich der Genuss. Was wäre ein Besuch im Burgenland ohne ein Glaserl Wein – in der Kellergasse in Purbach.

Den Abschluss bildet die Wehrkirche von Donnerskirchen, von wo aus der Blick über die gesamte Region schweifen kann.

Österreich aber, so erzählt Alexander Goebel hier, ist ein wunderschönes Land, das man nicht schlecht reden, aber auch nicht einer veralteten Gesinnung überlassen sollte. Den Moment und die Natur genießen, denn gute Gefühle, so auch der Titel seines neuen Buchs, machen Sinn.

Alexander Goebel

Musiker, Radiomoderator, Autor, Comedian & Musical-Darsteller


Alexander Goebel, geb. 9. Oktober 1953 in Lünen bei Dortmund, besuchte in Wiesbaden das Gymnasium und machte anschließend eine Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten für Englisch und Französisch. Zwei Jahre war er Leiter der Kindertheatergruppe Benjamin in Wiesbaden und weitere zwei Jahre Berufsmusiker in der englischen Gruppe „The Rolling Machine Band“.

 

Danach ging er nach Wien und machte am Max Reinhardt Seminar eine Schauspielausbildung. Vier Jahre war er Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters. Er hatte mehrere Haupt- und Titelrollen in Musical-Aufführungen wie „Evita“, „Jesus Christ Superstar“, „Phantom der Oper“ und „Ntürlich blond?“. Daneben spiele er Theatern führt er selbst auch Regie. Ebenso ist er in verschiedenen österreichischen Filmproduktionen zu sehen.

Als Sänger spielte er mehrere Lieder ein, die auf Single, LP und CD veröffentlicht wurden. Ebenfalls von ihm ist der Titelsong zum Film Eine fast perfekte Hochzeit.

 

Auf Radio Wien moderierte er von 1993 bis 1996 seine Sendung Goebel am Samstag, seit 2005 die Alexander Goebel Show. Bei der ORF-Show Musical! Die Show sowie bei der ZDF-Show Musical Showstar 2008 war er Jurymitglied.

Alexander Goebel kooperiert eng mit Wirtschaft und Industrie, weil er hier die zukünftigen starken Partner von Kunst und Kultur erkennt. In seinem neuen Buch „GUTE GEFÜHLE…machen Sinn!“ macht Alexander Goebel einen weitgreifenden Vorschlag an die Partner Wirtschaft und Industrie, zu einer neuen Zusammenarbeit.

Welterbe Naturpark Neusiedlersee-Leithagebirge, Burgenland


Im Herzen Europas, am Übergang zwischen der pannonischen Tiefebene und den Ausläufern der Alpen, am Ufer des größten europäischen Steppensees, liegt der Welterbe-Naturpark Neusiedler See Leithagebirge mit den fünf Orten Donnerskirchen, Purbach, Breitenbrunn, Winden und Jois.


Der Welterbe-Naturpark Neusiedler See Leithagebirge ist geprägt von den weichen Übergängen vom Steppensee zu den sanften Abhängen des Leithagebirges, der klein strukturierten vom Weinbau und Kirschbäumen dominierten Kulturlandschaft, den Ortskernen mit historischer Bausubstanz und der sprichwörtlichen burgenländischen Gemütlichkeit.


Schmalanger und Scheunenreihe, Wehrkirche und Streckhof, Kellergasse und Storchennest: die Ortskerne von Donnerskirchen, Purbach, Breitenbrunn, Winden und Jois haben Atmosphäre, atmen Geschichte - und sind voll pulsierenden Lebens.


Zwischen dem sonnigen, windgeschützten Südosthang dieses Alpenausläufers und dem Ufer von Europas westlichstem Steppensee genießen Bewohner wie Urlaubsgäste dieser Straßendörfer alle Vorzüge des Pannonischen Klimas: heiße, trockene Sommer und kurze, schneearme Winter.



  • KULINARIK-4-NTG-steve.haider.com_72418_1_3bf620870f379626b8ca1c8cbf429a4f.jpg
  • (c) Naturpark Neusiedler See - Leithagebirge.jpg
  • © Neusiedler See Tourismus GmbH steve.haider.com_72414_1_89e15a605a57be2e0d427cf07187c061.jpg
  • Grabenhofer A--..jpg
  • Grabenhofer A--JPG.jpg
  • Grabenhofer A.-.jpg
  • Grabenhofer A..jpg
  • Grabenhofer A.jpg
  • HAYDNKIRCHE-NTG-steve.haider.com_72389_1_f276439cc454fae4e494ffed00cce0a8.jpg
  • KULINARIK-4-NTG-steve.haider.com_72418_1_3bf620870f379626b8ca1c8cbf429a4f.jpg
  • lichtig.at-.jpg
  • SONNENUNTERGANG-3-NTG-steve.haider.com_72347_1_9b6344e3c739764678565e5f02f8a175.jpg
  • lichtig.at.jpg
  • WEIN-2-NTG-steve.haider.com_72424_1_39a8aec54d0b363506e344e45dd769d9.jpg

Link: www.neusiedlersee-leithagebirge.at

Drehorte der Sendung


Sendung ansehen


Es tut uns leid. Die Sendung kann aus rechtlichen Gründen nicht online gezeigt werden.