Lena Hoschek auf der Tauplitzalm, Ausseerland, Salzkammergut


Sie stammt aus Graz, hat eine katholische Privatschule besucht – und dann bei Vivienne Westwood gelernt: Die Modeschöpferin Lena Hoschek. Und der Erfolg gibt ihr recht: Sie präsentiert ihre Kollektionen unter anderem auf der Berlin Fashion Week und betreibt Shops in Graz, Wien und Berlin.

 

Ihre Stilvorbilder sind – und das ist auch in den „Berggesprächen“ unverkennbar – verschiedene Hollywood-Stars der 40er und 50er Jahre, deren Stil sie auch selbst verkörpert. Gemixt mit einer gehörigen Portion Lokalkolorit.

„Ich mag Frauen, die mit Humor durchs Leben gehen, deshalb stehe ich auch so auf die Sexsymbole der 50er Jahre“, so die Modeschöpferin. „Während die von heute sich selbst meistens wahnsinnig ernst nehmen, war das bei Marilyn Monroe, Gina Lollobrigida oder Sophia Loren noch anders. Humor zu haben und über sich selbst lachen zu können – das ist für mich sexy.“

 

Zu ihren Kunden zählen Stars wie Katy Perry und Charlotte Roche. Für die „Berggespräche“ aber schlüpft sie ins Dirndl und ist mit uns im Ausseerland unterwegs.

 

Die Tauplitzalm ist eines der schönsten Hochplateaus Österreichs mit sechs glasklaren Bergseen, hellen Bergen und vielen einzigartigen Almblumen.


Hier oben gibt es zahlreiche Wanderrouten und Bergtouren. Auf einer besonders spektauklären Ruote sind wir nun mit Lena Hoschek unterwegs: Auf der 6-Seenwanderung von der Bergstation über Großsee, Märchensee und Tauplitzsee zum Aussichtspunkt Steirerseebankerl.

Lena Hoschek

Modedesignerin


Magdalena "Lena" Hoschek (geb. 21. April 1981 in Graz) hat bis zur Matura die katholische Privatschule Sacré 

Coeur Graz besucht. Nach der Matura machte sie ihr Diplom in Modedesign an der Modeschule Wien in Schloss Hetzendorf und ein 8-monatiges Praktikum bei Vivienne Westwood in London, welches sie inspirierte 2005 ihr eigenes Atelier in Graz zu eröffnen.

 

2008 folgte die Eröffnung weiterer Geschäfte in Wien und 2010 in Berlin-Mitte. Hoschek präsentiert ihre Kollektionen unter anderem auf der Berliner Fashion Week. Sie beschäftigt 35 Mitarbeiter in Graz, Wien und Berlin.

 

Ihre Stilvorbilder sind verschiedene Hollywood-Stars der 40er und 50er Jahre, deren Stil sie auch selbst verkörpert. „Ich mag Frauen, die mit Humor durchs Leben gehen“, sagt sie „und deshalb stehe ich auch so auf die Sexsymbole der 50er Jahre. Während die von heute sich selbst meistens wahnsinnig ernst nehmen, war das bei Marilyn Monroe, Gina Lollobrigida oder Sophia Loren noch anders. Humor zu haben und über sich selbst lachen zu können – das ist für mich sexy.“

 

Stars wie Katy Perry und Charlotte Roche zählen zu ihrem Kundenkreis.

Tauplitzalm, Ausseerland


Die Tauplitzalm, oder "Die Alm" wie sie von den Einheimischen liebevoll genannt wird, ist das größte Seenhochplateau Mitteleuropas, und befindet sich, obwohl höchst lebendig im Gebirgsstock des "Toten Gebirges".


Die 6 Bergseen, vom kleinen Märchensee bis zum großen Steirersee, sind kristallklar und haben selbstverständlich Trinkwasserqualität. Was unter anderem auch die Forellen und Saiblinge schätzen, die sich in den Gewässern tummeln. Das diese Reinheit auch so bleibt, liegt unter anderem auch daran, daß die gesamte Tauplitzalm (auch die kleinen Hütten) voll kanalisiert ist, d.h. die gesamten Abwässer fließen nach Tauplitz in die Kläranlage.


Dem Blumenliebhaber die Tauplitzalm anzupreisen, hieße Eulen nach Athen tragen. Unser Gebiet ist weithin als riesiger Alpengarten bekannt. Angefangen von den Schneerosen, die gleich nach der Schneeschmelze blühen, über die Enzianblüte zur phänomenalen Alpenrosenblüte wird jeder Blumenfreund seine Lieblinge finden.


  • Drohnenaufnahmen Tauplitzalm_14_(c) TVB Ausseerland - Salzkammergut-Tom Lamm.jpg
  • Altausseer See_01_(c) TVB Ausseerland - Salzkammergut-Tom Lamm.jpg
  • Familienwanderung Tauplitzalm_001_(c) TVB Ausseerland - Salzkammergut-Tom Lamm.jpg
  • Familienwanderung Tauplitzalm_065_(c) TVB Ausseerland - Salzkammergut-Tom Lamm.jpg
  • Ödensee_06_(c) TVB Ausseerland - Salzkammergut-Tom Lamm.jpg

Link: www.ausseerland.salzkammergut.at


Link: www.ausseerland.salzkammergut.at


Sendung ansehen