Thomas Morgenstern in Mittelkärnten


An sich hat er ja gemischte Erinnerungen an Althofen in Mittelkärnten – hat er doch hier einen Großteil der Rehabilitation nach seinem schweren Sturz absolviert: Der Skispringer und Überflieger Thomas Morgenstern.

 

Gemeinsam mit Moderatorin Jasmin Devi wandert er nun durch die herbstliche Landschaft Mittelkärntens. Hoch hinauf geht es, auf die Saualpe. Dort oben, wo bereits Schnee liegt und der Winter Einzug hält. Und unten, am Längsee, wo sich das Laub rot und golden verfärbt und die Landschaft in warmes, buntes Licht taucht.

 

Thomas Morgenstern erzählt von seiner unglaublichen Karriere, aber auch von der Angst, die bei jedem Sprung mit dabei ist. Angst, darüber sprechen Skispringer ja sonst nie. Er erzählt auch von seiner Tochter, die er nach besten Kräften unterstützt, und von neuen Herausforderungen. In Friesach, dort, wo gerade in echter Handarbeit eine Burg errichtet wird, spricht er über die Zukunftspläne: Hubschrauberfliegen als Sport.

Thomas Morgenstern

ehemaliger Schispringer


Thomas Morgenstern, geb. am 30. Oktober 1986 in Spittal an der Drau, ist ein ehemaliger österreichischer Skispringer. Mit vierzehn gewonnenen Goldmedaillen (acht bei Nordischen Skiweltmeisterschaften, drei bei Olympischen Winterspielen und drei bei Skiflug-Weltmeisterschaften) gilt er als einer der erfolgreichsten Medaillengewinner Österreichs, allerdings wurden zwölf dieser vierzehn Goldmedaillen in Mannschaftsbewerben errungen.


Die beiden Einzelmedaillen gewann er bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin auf der Großschanze und bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2011 in Oslo auf der Normalschanze. Außerdem ist er Gewinner der Vierschanzentournee in der Saison 2010/11 und Gesamtweltcupsieger der Saisonen 2007/08 und 2010/11. Somit ist Thomas Morgenstern einer von nur vier Athleten, die die wichtigsten vier Bewerbe im Skisprung-Sport (Olympia, Weltmeisterschaften, Gesamtweltcup und Vierschanzentournee) gewonnen haben.


Am 10. Jänner 2014 stürzte er im Training zum Skiflug-Weltcup am Kulm und zog sich kritische Verletzungen an Kopf und Lunge zu.Ein halbes Jahr später verkündete er im Alter von 27 Jahren seinen Rücktritt vom aktiven Sport.

​​​​​​​

Am 11. April 2013 gab Morgenstern via Facebook die Trennung von seiner Freundin bekannt, mit der er 10 Jahre liiert war. Mit ihr hat er eine Tochter, die im Dezember 2012 geboren wurde.

Region Kärnten Mitte


Wo ursprüngliche Täler und sanfte Berglandschaften die historische Mitte Kärntens prägen. Wo mächtige Burgen und Ruinen über lieblicher Landschaft thronen. Hier reift Kärntner Wein an sonnigen Hängen und kulinarische Gaumenfreuden der Region laden zum Genießen ein.


Für Radler und Wanderfreunde ist die Region Mittelkärnten mit ihren sanften Hügeln und weitläufigen Wegen ein wahres Outdoor-Paradies.


Schritt für Schritt malerische, herbstliche Weitblicke genießen, das können Genusswanderer von den Gurktaler Alpen bis hin zur Saualpe und dem Hörfeldmoor.


Mit einem E-Bike oder einem von vier Renault Twizys wird die Möglichkeit geboten, die Region umweltfreundlich zu erkunden. Entdecken Sie entlang der beschilderten Radrouten zahlreiche kulturelle und kulinarische Highlights der Region.

  • © Tourismusregion Mittelkärnten : Elias Jerusalem..jpg
  • © Tourismusregion Mittelkärnten : Elias Jerusalem_.jpg
  • © Tourismusregion Mittelkärnten : Elias Jerusalem.jpg
  • 2019_Wandern_Flattnitz_Glödnitz (13).jpg
  • 2019_Wandern_Hirnkopf_Flattnitz_Glödnitz.jpg

Link: www.kaernten-mitte.at

Drehorte der Sendung


Sendung ansehen