Wolfgang Fasching am Attersee, Salzkammergut, OÖ


Er ist zwar gebürtiger Steirer, lebt aber seit mehr als 10 Jahren in Oberösterreich. Der Attersee gehört dabei zu seinen favorisierten Rennrad-Trainingszielen. Jasmin Devi trifft diesmal bei den „Berggesprächen“ den Extremsportler Wolfgang Fasching.

 

Acht Mal hat er am „Race Across America“ teilgenommen, drei Mal hat er das härteste Radrennen der Welt gewonnen. Er ist auf den Gipfeln der „Seven Summits“ gestanden und hält einen eher kuriosen Weltrekord im Unterwasser-Radfahren.

 

Mit dem Schiff der Attersee-Schifffahrt geht es über den See, vorbei an einigen der Top-Ausflugsziele Attersee-Attergau wie den UNESCO Weltkulturerbe Pavillons, dem Bienenhof, der Bierschmiede oder dem Klimt-Zentrum. Danach wandern Jasmin und Wolfgang Fasching durch das Bergsteigerdorf Steinbach hoch hinauf, zum Fuß des Höllengebirges – einem Teil des neuen Weitwanderwegs rund um den Attersee (Eröffnung im Frühling 2017) und durch den Naturparks Attersee-Traunsee. Den Abschluss bildet ein kurzer Besuch am Golfclub Attersee – 18-Loch mit herrlichem Blick auf den tief-türkisblauen Attersee.

 

Wolfgang Fasching erzählt dabei von seinen Erlebnissen auf den höchsten Bergen der Welt, von der Radtour quer durch Russland und auch davon, dass es schlussendlich die Liebe war, die ihn nach Oberösterreich geholt hat.

Wolfgang Fasching

Extremsportler


Wolfgang Fasching (geb. am 11. August 1964 in Bad Radkersburg in der Stmk) ist ein österreichischer Extremsportler. Der gebürtige Steirer lebt zurzeit in Neukirchen bei Lambach.

 

Nachdem er in einem Fernsehbeitrag vom Erfolg von Franz Spilauer beim „Race Across America“ gehört hatte, beschloss Wolfgang Fasching in den Extremsport zu wechseln. Er nahm ingesamt acht Mal am Non-Stop-Rennen von der West- zur Ostküste Nordamerikas teil, drei Mal konnte er das Rennen sogar gewinnen.

 

Im Jahr 2001 gelang Fasching die Besteigung des Mount Everest, in weiterer Folge bestieg Wolfgang Fasching die „Seven Summits“, also den jeweils höchsten Berg jedes Kontinents.

 

Weitere Erfolge sind eine Radfahrt von Wladiwostok nach St. Petersburg: 10.000 km, 80.000 Höhenmeter, 21 Tage, 19 Stunden und 31 Minuten, der 24-Stunden-Weltrekord am Fahrrad die - weniger ernst gemeinte - längste Fahrradfahrt unter Wasser.

 

Heute ist Wolfgang Fasching neben seiner sportlichen Karriere als Motivationstrainer und Vortragender tätig.

 

Link: www.fasching.co.at

 

Attersee, Oberösterreich


Der Attersee hat Trinkwasserqualität, das ungewöhnlich klare Wasser ermöglicht Sichtweiten bis 25 Meter. Mit zahlreichen Tauchzonen und interessanten Tauchplätzen ist der Attersee ein kurzweiliges Sportgebiet für Anfänger oder auch erfahrene Sporttaucher. Tauchen Sie ab ins urzeitliche "Wandl" oder erleben Sie die imposante Steilwand beim "Kohlbauernaufsatz"!

 

Die Ferienregion Attersee-Salzkammergut erfüllt Ihre Sehnsucht nach Lebenskraft und Lebensfreude! Die reizvolle, unberührte und vielfältige Naturlandschaft rund um den Attersee hat Künstler - einst und jetzt - wie Gustav Klimt, Gustav Mahler, Franz Welser-Möst, Heinrich Schiff, Christian Ludwig Attersee uvm. - zu Inspiration und Muse begeistert.

 

Hochkarätige Prominenz aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Sport genießen den Attersee und seine positive Ausstrahlung! Auf vielen wildromantischen Wanderwegen bis ins Hochgebirge kommen Körper, Geist und Seele von ganz allein in Gleichklang. Vielfältige Sportarten ob an Land, in der Luft oder im und unter Wasser stärken die Energie für mich.

 

  • 5e85fb2d67df7_TD-2013-Sprung-ins-Wasser-OOETourismus-Ralf-Hochhauser.jpg
  • 5e85fb8e1be44_TD-Panoramafoto-Attersee-Hotel-Aichinger.jpg
  • c_Florian_Maderebner_32ad8aa2be.jpg


Link: www.top-ausflugsziele.at

Drehorte der Sendung


Sendung ansehen