Zoë Straub im Weltkulturerbe Wachau, Niederösterreich


Sie stammt aus einer durchaus musikalischen Familie: Ihr Vater ist der Gründer der Popgruppe „Papermoon“, ihre Mutter ist Sängerin und Model. Sie selbst hat in diesem Jahr Österreich beim Eurovision Songcontest vertreten: Zoë Straub.

 

Früh aufzustehen ist nicht so Zoës Ding – dennoch macht sie sich für die „Berggespräche“ auf, um reiche Kulturschätze im wohl bezauberndsten Flusstal Europas zu erkunden: Die Wachau. Eine sonnenverwöhnte, international renommierte Weinbauregion – und ein einzigartiges Gesamtkunstwerk und bevorzugter Treffpunkt von Genießern aus aller Welt. Zoë erzählt von ihren Erlebnissen beim Songcontest und von ihrer Vorliebe für Frankreich.

 

Der Wachauer Wein scheint aber durchaus auch ihren Geschmack zu treffen. Bewegungsfreudige Wanderer können in der Wachau übrigens den 180 km langen Weitwanderweg „Welterbesteig Wachau“ erkunden. Für regionstypische Hochgenüsse beim Wohnen, Essen und Trinken sorgen eigens zertifizierte „Best of Wachau“-Gastgeber. Sie verstehen sich als Aushängeschilder der Region und stehen für herausragende Qualität & Wachauer Gastlichkeit. Und für alle, denen die Wanderung oder die ausgedehnten Radtouren dann doch zu anstrengend sind, gibt es eine umweltschonende Alternative: Segways. 

Zoë Straub

Sängerin und Schauspielerin


 

Zoë Straub (geb. am 1. Dezember 1996 in Wien) ist ein österreichische Sängerin und Schauspielerin. Sie ist die Tochter von Papermoon-Gründer Christof Straub und Model und Sängerin (Aschenputtel, zwischenzeitlich auch Papermoon) Roumina Wilfling.

Mit vier Jahren besuchte sie die Vorschule des Lycée Français de Vienne, kam mit fünf Jahren an das Lycée Français und schloss dieses mit der Matura ab.

 

2006 moderierte sie gelegentlich die Sendung Close up von Confetti TiVi, 2007 trat sie beim Kiddy Contest an.

 

Im Jahr 2015 nahm sie an der nationalen Vorentscheidung Eurovision Song Contest – Wer singt für Österreich? teil, wo sie den dritten Platz belegte. Im selben Jahr war sie auch in einer Nebenrolle in der ORF-Serie Vorstadtweiber zu sehen.

 

Am 12. Februar 2016 nahm sie mit dem Lied Loin d’ici an der österreichischen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2016 teil und wurde von Publikum und Jury als Kandidatin für Österreich ausgewählt. Mit ihrem Song erreichte sie im ersten Semifinale auch das Finale. Beim Finale erreichte Sie den 13. Platz. 

Sängerin und Schauspielerin.

Wachau


Wo Kultur & Landschaft symbiotisch verschmelzen - die Wachau.

Die Wachau gilt als eines der bezauberndsten Flusstäler Europas. Ihre Schätze wurden viel besungen, umfassend gerühmt, sie ermöglichen einen Blick zurück, erlauben aber auch jenen nach vorne. In ihrer Gesamtheit sind sie sogar zum Weltkulturerbe erhoben, gleichzeitig zukunftsweisend,weltbekannt und stets der Moderne verpflichtet.

 

Bereits 1955 wurde die Wachau zum Landschaftsschutzgebiet erklärt, 1994 vom Europarat mit dem Europäischen Naturschutzdiplom ausgezeichnet und im Jahr 2000 in die Liste der Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Als einzige Region an der ganzen Donau.

  • - (c) Donau Niederösterreich : Steve Haider - .jpg
  • - (c) Donau Niederösterreich : Steve Haider.jpg
  • (c) Donau Niederösterreich : Steve Haider.jpg
  • (c) Donau Niederösterreich : Steve Haider - .jpg
  • c) Donau Niederösterreich : Steve Haider - 9.jpg
  • g  - (c) Donau Niederösterreich : Steve Haider.jpg

Link: www.wachau.at

Drehorte der Sendung


Sendung ansehen