Manuel Horeth in St. Anton am Arlberg, Tirol


St. Anton am Arlberg genießt den Ruf als ganzjähriges Reiseziel mit internationalem Charakter. Einige der Zutaten für einen unvergesslichen Aufenthalt in der Tiroler Urlaubsregion: Das Wintersportgebiet der Superlative, ausgezeichneter Gästeservice, eine einzigartige Gondelbahn mit Riesenrad-Optik, das Wellnesscenter Arlberg WellCom, Gourmetküche vom Feinsten, ein schier grenzenloses Wandergebiet, das multifunktionale Sportzentrum arl.rock sowie spannende Veranstaltungen von Musik über Film und Brauchtum bis hin zu Kulinarik und Sport.

 

Das Tiroler Bergdorf mit seinen 2.415 Einwohnern und den Nachbarorten Pettneu, Flirsch und Strengen wird höchsten Ansprüchen gerecht und hat sich dabei viel von seiner Ursprünglichkeit und seinem traditionellen Charme bewahrt. Urlauber in St. Anton am Arlberg schätzen die alpine Gemütlichkeit auf 1300 Metern Höhe genauso wie die Gastfreundschaft und Internationalität. Ein Bergdorf, traditionell und modern zugleich, mit der Natur einer gigantischen Gipfelwelt und den Annehmlichkeiten eines weltläufigen Ferienorts.

 

St. Anton am Arlberg – die Wiege des alpinen Skisports – begeistert auch im Sommer. Wanderer, Bergsteiger und Kletterer finden eine große Auswahl an Touren, zwischen leicht begehbar bis hochalpin. 300 Kilometer markierte Wanderwege, ausgezeichnet mit dem Wandergütesiegel des Landes Tirol, bieten jeden Tag neue Möglichkeiten, die abwechslungsreiche Bergwelt am Arlberg zu erleben. Mountainbikern stehen über 350 Kilometer Wege und zahlreiche Tourenvarianten offen.

Manuel Horeth

Mentaltrainer, Mentalist, Moderator, Autor


Manuel Horeth wurde 1978 in Salzburg geboren und ist ein österreichischer Mentaltrainer, Moderator, Autor und Mentalist. Nachdem Horeth die Matura absolviert hatte begann er 1997 als Moderator bei Privatradios. 

 

Zeitgleich machte er eine Sprechausbildung am Mozarteum Salzburg und studierte ein Jahr später Kommunikationswissenschaften. Seit 2002 moderierte er bei TW1 die Sendung „artcorner“ und eine Sendung beim ORF-Radio Salzburg. 

 

Mit seiner Show „Lebe die Magie“ ging er 2007 auf Österreich-Tournee. Ein Jahr später nahm er an der Pro 7 Mentalisten Show „The next Uri Geller“ teil, wo er den 2. Platz belegte. 2009 hatte er seine eigene Sendung auf ORF 1 mit dem Titel „Manuel Horeth - Der Mentalist“. Weiters ist er Autor des Buches „Wir sind alle Mentalisten“, das Anfang 2010 erschien. Seit 2011 betreibt Horeth ein eigene Mental-Institut der Gesellschaft zur Optimierung mentaler Prozesse. 

 

Als Mentaltrainer arbeitete er zum Beispiel für den Fussballtrainer Adi Hütter und die Guper-G Weltmeisterin Nicole Schmidhofer. Seit 2016 gestaltet Manuel Horeth auch die monatliche Rubrik „Denke gut, alles gut“ in der Zeitschrift ORF nachlese. Horeths Frau Nicole agiert bei seinen Auftritten als Assistentin, ausserdem sind die beiden seit über 20 Jahren ein Paar.

St. Anton am Arlberg, Tirol


St. Anton am Arlberg genießt den Ruf als ganzjähriges Reiseziel mit internationalem Charakter. Einige der Zutaten für einen unvergesslichen Aufenthalt in der Tiroler Urlaubsregion: Das Wintersportgebiet der Superlative, ausgezeichneter Gästeservice, eine einzigartige Gondelbahn mit Riesenrad-Optik, das Wellnesscenter Arlberg WellCom, Gourmetküche vom Feinsten, ein schier grenzenloses Wandergebiet, das multifunktionale Sportzentrum arl.rock sowie spannende Veranstaltungen von Musik über Film und Brauchtum bis hin zu Kulinarik und Sport.

 

Das Tiroler Bergdorf mit seinen 2.415 Einwohnern und den Nachbarorten Pettneu, Flirsch und Strengen wird höchsten Ansprüchen gerecht und hat sich dabei viel von seiner Ursprünglichkeit und seinem traditionellen Charme bewahrt. Urlauber in St. Anton am Arlberg schätzen die alpine Gemütlichkeit auf 1300 Metern Höhe genauso wie die Gastfreundschaft und Internationalität. Ein Bergdorf, traditionell und modern zugleich, mit der Natur einer gigantischen Gipfelwelt und den Annehmlichkeiten eines weltläufigen Ferienorts.

 

St. Anton am Arlberg – die Wiege des alpinen Skisports – begeistert auch im Sommer. Wanderer, Bergsteiger und Kletterer finden eine große Auswahl an Touren, zwischen leicht begehbar bis hochalpin. 300 Kilometer markierte Wanderwege, ausgezeichnet mit dem Wandergütesiegel des Landes Tirol, bieten jeden Tag neue Möglichkeiten, die abwechslungsreiche Bergwelt am Arlberg zu erleben. Mountainbikern stehen über 350 Kilometer Wege und zahlreiche Tourenvarianten offen.

  • © TVB St. Anton am Arlberg_Foto by Christoph Schöch (53).jpg
  • © TVB St. Anton am Arlberg_Foto by Christoph Schöch (104).jpg
  • Dorf_©TVB St. Anton am Arlberg_Fotograf-PatrickBätz (2).jpg
  • Eldorado_©TVB St. Anton am Arlberg_Fotograf-PatrickBätz (8).jpg
  • St. Anton am Arlberg(c) TVB St. Anton am Arlberg_PatrickBätz.jpg
  • St. Anton am Arlberg(c)TVB St. Anton am Arlberg_Patrick Bätz1.jpg

Link: www.stantonamarlberg.com

Drehorte der Sendung


Sendung ansehen