Manuel Rubey in der Region Semmering-Waldheimat-Veitsch, Steiermark


Er war Falco, er war René Sackbauer, er ging als Gruber, hat im Tatort gelogen, steht als Sänger und Kabarettist auf der Bühne und versucht sich nun als Autor: Das Multitalent Manuel Rubey.

 

Mit „Berggespräche“-Moderator Andreas Jäger ist er in der Hochsteiermark unterwegs, in der Region Semmering-Waldheimat-Veitsch in der nordöstlichen Steiermark. Gemeinsam wandern sie entlang Peter Roseggers Spuren, besuchen sein Geburtshaus und blicken vom Stuhleck aus ins Mürztal. 

 

Manuel Rubey erzählt dabei nicht nur von seiner Karriere, sondern auch, dass Sucht für ihn etwas ganz normales ist, etwas, womit er lernen musste, umzugehen. Und er erzählt von seiner Zeit während des Lockdowns, und wie es sich anfühlt, als Schauspieler und Kabarettist anstatt eines prall gefüllten Terminkalenders plötzlich sehr viel Zeit zu haben.

 

Die Region bietet eine einzigartige Kombination aus Kultur- und Naturgenuss. Die Region, die nur eine Autostunde von Wien und Graz entfernt ist, ist ein echter Geheimtipp für AktivsportlerInnen und Familie und setzt sich aus den Gemeinden St. Barbara im Mürztal, Krieglach, Langenwang, Mürzzuschlag und Spital am Semmering zusammen. In den herrlichen Naturlandschaften mit den bunten Wiesen und grünen Wäldern der Fischbacher Alpen sowie der intakten Bergwelt der Hohen Veitsch können Sie zu Fuß oder mit dem (E-)Bike sportlich aktiv sein oder schlichtweg die herrliche Ruhe im Grünen genießen.

Manuel Rubey

Schauspieler, Kabarettist, Autor


Manuel Rubey wurde 1979 in Wien geboren und ist ein österreichischer Schauspieler, Sänger und Kabarettist. Er ging 12 Jahre lang in die Waldorfschule. Er gewann den Wiener Jugendredewettbewerb.

Rubey studierte vier Semester Philosophie und Politikwissenschaft. Er absolvierte eine Schauspielausbildung an der Schauspielschule Krauss in Wien und spielte zunächst in diversen Kurzfilmen mit. 

 

2002 war er Mitbegründer und in der Folge Sänger und Frontman der Rockband Mondscheiner. 

Von 2004 bis 2006 war Rubey als Theaterschauspieler u.a. am Landestheater Linz in der Sparte Kinder- und Jugendtheater engagiert. 

 

Dem Kinopublikum wurde er in der Titelrolle von Falco – Verdammt, wir leben noch!, einer Verfilmung des Lebens von Falco, bekannt. 

2011 präsentierte Rubey mit Thomas Stipsits im Wiener Rabenhof Theater das gemeinsame Kabarettprogramm Triest. 

 

Rubey ist mit der Architektin und Künstlerin Stefanie Nolz verheiratet und ist Vater zweier Töchter.

Semmering-Waldheimat-Veitsch, Steiermark


Die Tourismusregion Semmering-Waldheimat-Veitsch, am Fuße des UNESCO Weltkulturerbes Semmeringeisenbahn, liegt in der nordöstlichen Steiermark und bietet eine einzigartige Kombination aus Kultur- und Naturgenuss. 


Die Region, die nur eine Autostunde von Wien und Graz entfernt ist, ist ein echter Geheimtipp für AktivsportlerInnen und Familie und setzt sich aus den Gemeinden St. Barbara im Mürztal, Krieglach, Langenwang, Mürzzuschlag und Spital am Semmering zusammen. 


In den herrlichen Naturlandschaften mit den bunten Wiesen und grünen Wäldern der Fischbacher Alpen sowie der intakten Bergwelt der Hohen Veitsch können Sie zu Fuß oder mit dem (E-)Bike sportlich aktiv sein oder schlichtweg die herrliche Ruhe im Grünen genießen.


Besteigen Sie das größte begehbare Pilgerkreuz der Welt in St. Barbara im Mürztal, genießen Sie Peter Roseggers unberührte Waldheimat am Alpl oder tauchen Sie bei einem Besuch der Burgruine Hohenwang in Langenwang ins Mittelalter ein. Erleben Sie die Region mit allen Sinnen und lass Sie die Seele baumeln!

  • SWV 1.jpg
  • SWV 2.jpg
  • SWV 3.jpg
  • SWV 4.jpg

Link: www.semmering-waldheimat-veitsch.com

Drehorte der Sendung


Sendung ansehen