Omar Sarsam in den Nockbergen, Kärnten


Er ist Kinderchirurg und Kabarettist, hat irakische Wurzeln mit tschechi- schen und kroatischen Einflüssen. Sein Hit „Disco Disco Party Party“ wurde auf YouTube bereits über 16 Millionen Mal aufgerufen. Zu Gast bei den „Berggesprächen“ ist diese Woche: Omar Sarsam.

 

Mit dem Cabrio geht es in dieser Woche über die Nockalmstraße und durch den Biosphärenpark Nockberge. Dort erzählt Omar Sarsam, warum er der beste Kinderchirurg der Welt ist (und es auch sein muss), warum er es liebt, auf der Bühne zu stehen und warum Andreas Jäger partout keinen Schritt gehen darf. Und Autofahren, nein, das geht schon gar nicht. Erst recht nicht mit dem schnittigen Cabrio.

 

Aber was wäre ein Besuch in den Nockbergen ohne einen Abstecher auf die Turracher Höhe? Entlang des 3-Seen-Wegs geht es - leider ohne „Berg-Butler“ - durch wunderschöne Landschaften mit einem Halt am Schwarzsee.

Für den kinderliebenden Kabarettisten geht es dann weiter durch Ebene Reichenau und hoch auf die „Heidi Alm“. Was es damit auf sich hat, das sehen Sie in der Sendung.

Omar Sarsam

Kabarettist und Kinderchirurg


Er hat irakische Wurzeln mit tschechischen und kroatischen Einflüssen, ist aber in Österreich aufgewachsen, was seiner Meinung nach ein Privileg darstellt. Kurz: ein echter Wiener. Er hat tatsächlich Medizin studiert - an der Med Uni Wien und arbeitet hauptberuflich noch immer als Kinderchirurg.

 

Aber Medizin ist eben nicht alles: Im Jahr 2004 stand er erstmals mit der Improvisationsshow "Hands Up" im Kabarett Niedermair auf der Bühne, zwei Jahre später verkörperte er den Affen in "Moni und der Monsteraffe" von Franzobel. 

 

Im Jahr 2016 schließlich feierte Omar Sarsam mit seinem ersten Solokabarettprogramm "Diagnose: Arzt" Premiere und seit damals ist er auch fixes Mitglied im Rateteam von "Was gibt es Neues?"

 

Im Februar 2018 feierte er mit seinem zweiten Soloprogramm "Herzalarm" Premiere, mit dem er im Juli 2018 auch beim Wiener Kabarettfestival zu sehen war.

 

Omar Sarsam ist verheiratet und hat 2 Kinder.

Nockberge, Kärnten


Erleben Sie die Natur im UNESCO Biosphärenpark Nockberge.

 

Erhaben, mächtig und einzigartig –  der Biosphärenpark Nockberge ist ein alpines Juwel mit einzigartigen Naturschätzen sowie seltenen Tier- und Pflanzenarten. Im Einklang mit der Natur leben die Menschen hier seit Jahrhunderten. 

 

Sanft-hügelig mit Gipfeln über 2.400 Meter hinauf und malerischen Almwiesen – der Biosphärenpark Nockberge ist ein seltenes Naturidyll inmitten der österreichischen Alpen und umfasst er ein Gebiet von ca. 500 Quadratkilometern. 2012 erfolgte von der UNESCO die Ernennung zum Biosphärenpark. Ökologisches Gleichgewicht, Ökonomische Sicherheit und Soziale Gerechtigkeit – auf diese drei Säulen der Nachhaltigkeit stützt sich das Schutzgebiet. Langjährige Traditionen rund um die Natur werden in mehreren Bildungsprogrammen an den Schulen weitergeben, um altes Wissen zu bewahren. 

Denn hier lebt man im Einklang mit der Natur und weiß die seltene Tier- und Pflanzenwelt respektvoll zu achten und zu schätzen.

  • 5d7b8eaf76443.jpg
  • 5d7b8eb0dc456.jpg
  • 5d7b8eb02965c.jpg
  • 5d7b8eb18e9ee.jpg
  • 5d7b8eb351fd4.jpg
  • 5d7b8eb400d86.jpg

Link: www.biosphaehrenparknockberge.at

Drehorte der Sendung


Sendung ansehen