Patrice im Wipptal, Tirol


Patrice, der mit 16 Jahren dem Produzenten Matthias Arfmann begegnete und zwei Jahre später seine erste, viel bejubelte Debüt-EP "Lions" veröffentlichte. Der nach seinem Album-Debüt "Ancient Spirit" vor zehn Jahren und europaweiten Hits mit "Sunshine" oder "Soulstorm" locker die Erfolg versprechende Hit-Formel hätte weiterverfolgen können. Wären da nicht seine Offenheit, seine Experimentierfreude, sein Mut und das, was man vielleicht am besten mit Haltung beschreiben kann.

 

Wir treffen den Künstler, für den die Berge vollkommen ungewöhnliches Gebiet sind, im Wipptal, am Brenner.

 

Über Almen und durch mysthische Wälder geht es bis ins hochalpine Gelände.

Patrice

Reggea-Musiker


Patrice macht Reggae-Musik und singt teilweise auf Patois, wobei seine Musik auch Jazz-, Soul-, Funk- und Hip-Hop-Elemente enthält.


Diese vielfältige Mischung liegt vor allem an seiner Sozialisation in der Kölner Hip-Hop-Szene. Dort hatte er die Möglichkeit sich in den verschiedensten Kunstformen auszuprobieren. "Ich bin mit Hip-Hop groß geworden und habe früher alles ausprobiert. Musik, Graffiti, Freestyle, Tanzen, Djing und Skateboarden.


Er spielte schon vor seinem 18. Geburtstag in verschiedenen Bands. Sein Debütalbum Ancient Spirit, das Nachfolge-Album How Do You Call It? und das "Mini-Album" Silly Walks Movement Meets Patrice wurden mit einigen Zugaben auch in Japan veröffentlicht.


2006 veröffentlicht er Kings of the Field. Das Lied ist angelehnt an Bob Marleys Zitat ("Football is Music") und spiegelt Patrice's Liebe zum Fußball wider. Am 24. Juli 2008 lieferte Patrice das musikalische Vorprogramm für den Auftritt von Barack Obama vor der Berliner Siegessäule. Im November 2008 erschien sein Song Dove of Peace, der die Politik von George W. Bush kritisiert.


Link: www.patrice.net

Wipptal, Tirol


Die Ferienregion Wipptal mit seinen naturbelassenen Seitentälern ist ein wahres Wanderparadies mit unzähligen Möglichkeiten zum Wandern und Spazierengehen. Ob am Sonntagnachmittag, zu Beginn des Wanderurlaubs oder mit der ganzen Familie und dem Kinderwagen – hier findet jeder den passenden Weg.

 

Wer sich einen ganz besonders gemütlichen Wandertag mit den Kleinen wünscht, kann ganz einfach mit der Bergbahn Bergeralm in Steinach hochfahren und die Erlebniswelt Bärenbachl mit seinen Themen- und Spazierwegen erkunden. 

 

Genusswanderer, die nach kulinarischen Highlights suchen, sind im Navistal genau richtig – dort gibt es zahlreiche Almwanderwege, die am Talschluss von Alm zu Alm führen.

  • Wipptal_02.jpg
  • Wipptal_01.jpg
  • Wipptal_04.jpg
  • Wipptal_03.jpg
  • Wipptal_08.jpg
  • Wipptal_09.jpg
  • Wipptal_15.jpg
  • Wipptal_16.jpg
  • Wipptal_10.jpg
  • Wipptal_17.jpg
  • Wipptal_18.jpg
  • Wipptal_19.jpg

Link: www.wipptal.at


Sendung ansehen